Osterkranz vom Synchronbacken

Grüße vom Osterhasen

 

Osterkranz

Ostern naht und zusätzlich zum Schokoladenkuchen mit Käsekuchenfüllung gibt es heute noch ein klassisches Rezept: Der Osterkranz vom #synchronbacken. Zorra und Sandra haben zum 9. Mal zum Synchronbacken eingeladen und ich bin dieser Einladung jetzt schon zum dritten Mal gefolgt. Und das ohne zu wissen, dass es um mein persönliches Hefeteig-Thema gehen wird. Denn Hefeteig und ich sind leider nicht immer die besten Freunde. Im Freundeskreis werde ich auch schon ein wenig damit aufgezogen, dass ich die tollsten Brote backe, aber meine Hefeteige nicht so richtig wollen. Und wie ich in meinem Blogpost zum Kartoffelbrot schon geschrieben habe, wollte ich mich diesen Thema sowieso endlich mal stellen und den Hefeteig „bezwingen“. Daher kam mir das Rezept mit dem Osterkranz, welches übrigens im Original von Sally stammt, gerade recht.

Wie Ihr den Bildern entnehmen könnt, hat es diesmal mit dem Hefeteig geklappt und ich bin vor Freude durch die Küche getanzt. Mein Freund hat mich etwas ungläubig angeschaut, wieso ich wegen eines gelungenen Teiges so fröhlich bin, aber ihm war es letztendlich egal, da ihm das Ergebnis geschmeckt hat.

Das Tolle beim Synchronbacken ist, dass man die Fortschritte der anderen über die Social Media-Kanäle mitverfolgen kann. Das könnt Ihr übrigens auch ohne eigenen Account: hier klicken

Ein Rezept – zahlreiche Varianten

Die Variantenvielfalt ist erstaunlich: Von herzhaft mit Bärlauchfüllung, über super schokoladig mit Nutella war alles dabei. Verwundert hat mich, dass viele TeilnehmerInnen bemängelt haben, dass die Füllung zu flüssig sei laut Rezept. Bei mir war eher das Gegenteil der Fall: Meine Füllung war betonhart. Vielleicht lag es daran, dass meine Mandeln schon gemahlen waren. Ich kann nur empfehlen, wenn Ihr das Rezept nachbackt, die Konsistenz der Füllung zu prüfen, bevor Ihr diese auf den Hefeteig auftragt, so gibt es keine bösen Überraschungen.

Die TeilnehmerInnen

Wenn Ihr sehen möchtet, was die anderen TeilnehmerInnen aus dem Osterkranz-Rezept gemacht haben, findet Ihr hier die entsprechenden Links mit Rezepten zu den Blogs:

|From-Snuggs-Kitchen | SweetPie | Kochtopf | Giftige Blonde | Birgit D – Kreativität in Küche, Haus & Garten | auchwas | Esst mehr Kuchen | Ye Olde Kitchen | gourmandises végétariennes | Dagmar’s brotecke |Backen mit Leidenschaft | Cakes, Cookies and more | siebaecktgern | Immer wieder sonntags… | foodwerk.ch |

Osterkranz
Osterkranz
Rezept drucken
Portionen
1 Osterkranz
Portionen
1 Osterkranz
Osterkranz
Osterkranz
Rezept drucken
Portionen
1 Osterkranz
Portionen
1 Osterkranz
Zutaten
Hefeteig
Füllung
Zum Bestreichen
Portionen: Osterkranz
Anleitungen
  1. Die Hefe in lauwarmer Milch mit Zucker auflösen, Mehl in eine Schüssel geben und das Hefegemisch in die Mulde geben und mit etwas Mehl vermischen. Den Vorteig 15 min gehen lassen.
  2. Eier, Zitronenabrieb, Mark der Vanilleschote und Salz zur Masse geben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig 60 min gehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten. Dazu alle Zutaten in einen Mixer geben und zu einer homogenen Masse verrühren.
  4. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche oder Backmatte (meine Empfehlung) auf ca. 40 x 60 cm ausrollen und mit der Füllung bestreichen. Den Teig von der langen Seite her aufrollen und mittig durchschneiden. Die Stränge zu einem Zopf flechten und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Den Osterkranz abgedeckt nochmals 60 min gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  5. Eigelb, Zucker und Milch verrühren und den Osterkranz damit bestreichen. Anschließend den Kranz im vorgeheizten Ofen bei 190 °C Ober- und Unterhitze ca. 25 min backen.
  6. Viel Vergnügen beim Nachbacken!
Dieses Rezept teilen
Powered byWP Ultimate Recipe

6 Kommentare auch kommentieren

  1. Birgit sagt:

    Sieht sehr lecker aus, und so süss mit dem Häschen. Liebe Grüsse Birgit

  2. Birgit sagt:

    Sieht sehr lecker aus und total süss mit dem Häschen 🙂 Liebe Grüsse Birgit

    1. kuechenfee sagt:

      Hallo Birgit,

      vielen Dank 🙂 Ich fand es eine gute Idee, dass der Hase im Möhrenauto super in das Osterkranz-Raumschiff passt.

      Liebe Grüße

      Anja

  3. Sandra Gu sagt:

    Ein wirklich hübscher Kranz und wunderbar flauschig schaut er aus 😀

    Schön, dass Du dabei warst!

    1. kuechenfee sagt:

      Danke dass du und Zorra dieses Event immer wieder stattfinden lasst.

  4. Dagmar sagt:

    Dein Osterkranz sieht super saftig aus und das Häschen macht auch eine gute Figur.
    LG Dagmar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *