Gemüse-Bolognese mit roten Linsen

Variation des Klassikers

 

Gemüse-Bolognese-kuechenMAmpf

Spaghetti Bolognese ist das absolute Lieblingsessen meines Freundes. Wenn er es sich aussuchen könnte, würde es das jede Woche mindestens ein Mal geben. Ich hatte aber kein Hackfleisch Zuhause. Also Gemüse-Bolognese? Mein Freund war skeptisch, so ganz ohne Fleisch. Als Eiweiß-Quelle habe ich mir rote Linsen ausgesucht. Diese sind schnell gar und passen gut zu den Garzeiten des Gemüses.

Und was hat mein Freund gesagt? „Mhhhhhhhhhhhhhhhh lecker“. Ich darf die Variation also gerne öfter machen :).

Gemüse-Bolognese mit roten Linsen
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
2 Personen 15 Minuten
Kochzeit
25 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Personen 15 Minuten
Kochzeit
25 Minuten
Gemüse-Bolognese mit roten Linsen
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
2 Personen 15 Minuten
Kochzeit
25 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Personen 15 Minuten
Kochzeit
25 Minuten
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Knoblauchzehe und Zwiebel schälen, in Würfel schneiden. Karotten schälen und ebenfalls würfeln. Das restliche Gemüse waschen, putzen und ebenfalls klein schneiden.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin glasig dünsten. Das Gemüse zugeben und unter Rühren anbraten. Das Gemüse mit dem Rotwein ablöschen.
  3. Die Dosentomaten und die Thymianzweige hinzufügen und die vegetarische Bolognese 20 Minuten offen köcheln lassen. Dann die Linsen hinzugeben und weitere 5 Minuten mitkochen lassen. Die Soße mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. In der Zwischenzeit die Spaghetti nach Packungsanleitung garen. Wenn sie fertig sind, durch einen Sieb abgießen und abtropfen lassen.
  5. Den Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Stielen zupfen. Die Basilikum-Blätter in Streifen schneiden und in die Soße geben. Die Spaghetti mit der Gemüse-Bolognese servieren, nach Belieben Parmesan darüber streuen. Lasst es Euch schmecken.
Dieses Rezept teilen
Powered byWP Ultimate Recipe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.